"Kauft nicht bei Ungeimpften"


Das Feinbild wurde von Olaf Scholz FDP, SPD, Grüne und GEZ Anstalten erstellt - ein uralter Luther Mechanismus


Was für verrückte Zeiten! Wenn man so etwas sieht, weiß man heute nicht, ob es eine Provkation oder Falle von ZDF-Böhmermann & Co. ist, oder bittere Realität. Jeder Irrsinn ist möglich, nichts auszuschließen.


Früher war genau das übrigens mal eine der Strategien von KGB & Co. Originalbild auf Twitter


Olaf Scholz

"Nicht-Geimpfte Schuld an der heutigen Corona-Lage"

Polizei bezeichnet Ungeimpfte sogar als Mörder

"Auf mittlere Sicht hat die Impfpflicht einen befriedenden Charakter“, sagt Kretschmann von den Grünen


"Auf mittlere Sicht hat der Kommunismus auch einen befriedendem Charakter und ist immer nur ein paar Säuberungen von feindlichen Elementen entfernt" kontert Don Alphonso


Germany Sheds the Spirit of '68 (DW Made for Minds)

Grüne waren immer Kommunisten, radikale rote Faschisten in grüner Farbe, frustierte Frauen, die sich selber fälschlicherweise als "Menschenrechtler" bezeichnen und bestimmen wollen, wer leben darf oder sterben muss!

Tötet die Nazis und jeder ist Nazi der nicht mit der grünen faschistisch-kommunistischen Fahne wedelt


Killerfrauen wie Ulrike Meinhoff, die keine Probleme haben, Polizisten und Personen der politischen Elite zu erschießen!


Hans-Christian Ströbele offenbarte die wahre Gesinnung der Grünen in DW Made of Minds Grüne wollen ein System wie in der ehemaligen UDSSR, das heißt ein "gesäubertes System"


Hans-Christian Ströbele von den Grünen ist ein verurteilter RAF Mittäter der RAF Mörderbande

In den Jahren 1971 bis 1993 wurden von der linksextremistischen Terrororganisation Rote Armee Fraktion 33 Personen ermordet oder getötet. Ströebele verurteilt - Strafurteil des Landgerichts Berlin vom 9. Juli 1982 „besonders schwerer Fall“

Der Missbrauch von Kindern wird und wurde in der SED (Torgau) und in Berlin durch die Grünen tolleriert und gefördert von "Feministen" - die Kindern im Kindergarten Analdildos zum Spielen aufzwingen, im übertragegen Sinne in den Po drücken. Das 80€ teure Genderisten Kinderponoheft (von "anti - faschistischen Sozialisten und Kommunisten) findet ihr in der Kinderpornozentrale

Es sind radikale, enthemmte Trieb gesteuerte Kommunisten, die Deutschland mit ihrer kranken Hass Ideologie terrorisieren


Wer rot-grün wählt gibt das OKAY, dass seine Kinder sexuell und ideologische missbraucht werden dürfen

Martin Luther und der vormoderne Antisemitismus

Von der unleidlichen teuflischen Last der Juden entladen werden
"314"  Summa, liebe Fürsten und Herren, so Juden unter sich haben, ist euch solcher mein Rath nicht eben, so trefft einen bessern, daß ihr und wir alle der unleidlichen teuflischen Last der Juden entladen werden, und nicht vor GOtt schuldig und theilhaftig werden alle der Lügen, des Lästerns, Speiens, Fluchens, so die rasenden Juden wider die Person unsers HErrn JEsu Christi, seiner lieben Mutter, aller Christen, aller Obrigkeit, und unser selbst so frei und muthwillig treiben, keinen Schutz noch Schirm, noch Geleit, noch Gemeinschaft sie haben lassen, auch nicht euer und eurer Unterthanen Geld und Güter durch den Wucher ihnen dazu dienen und helfen lassen. ..."


Die Feindbildzüchtungen sind immer identisch in ihren Motivationen zur Verfolgung von Menschen, die Anders sind als die eigene Ideologie, in rot-grüner stalinistischer Weltsicht und sie laufen (wie auch unter Hitler und Honeckers Mauerschützen, Stasi Folterknechte) grundsätzlich nur nach einem Schema ab, eine Minderheit X oder Y, Z usw. wird verteufelt, diskriminiert, verfolgt und schließlich getötet. Es beginnt mit Schmähschriften oder wie unter Stalins letzte "Säuberung" mit der Ärzteverschwörung Martin Luther "Von den Juden und ihren Lügen" 1543 zum Hass und Hetze Buch

Die Verfolgungsmaschinerie, die Stalin in den dreißiger Jahren mit voller Kraft wüten ließ, machte nicht nur Funktionäre der unteren Ränge besessen, sondern auch Stalin selbst. Es ist denkbar, dass das Abgleiten zur Idee der Gewalt eine Reihe von Etappen durchlief: Zunächst war es ein Kampf gegen wirkliche Feinde, dann folgte die Vernichtung von persönlichen Gegnern, und schließlich wurde die Gewalt angewendet als Zeichen der persönlichen Ergebenheit gegenüber dem ‚Führer’.“


Dimitri Wolkogonow: Stalin. Triumph und Tragödie. Ein politisches Porträt


Jeder, der über unsere wahren Pläne genau oder unparteiisch ... schreibt oder spricht, muss rasch als Rechter oder Faschist abqualifiziert oder der Lächerlichkeit ausgesetzt werden.“


Ivan Ivanovich Agayants first head of Department D (disinformation) of the KGB First Chief Directorate. Er sprach fließend Französisch, Persisch, Türkisch, Spanisch Агаянц Иван Иванович

Bereits in den 1920er Jahren begann Stalin, echte oder vermeintliche politische Gegner aus der Kommunistischen Partei (KPdSU) ausschließen zu lassen.


Später wurden die Betroffenen zunehmend mit gefälschten Vorwürfen in Schau- und Geheimprozessen zum Tod oder zu Lagerhaft und Zwangsarbeit im Gulag verurteilt, entsprechende Geständnisse wurden regelmäßig unter Folter erpresst. Diese „politischen Säuberungen“ erreichten ihren Höhepunkt im so genannten Großen Terror von 1936 bis 1938, der auch als „Große Säuberung“ bezeichnet wird. In dieser Zeit wurden jeden Tag etwa 1.000 Menschen ermordet. Dieser stetige Verlust an Funktionsträgern begann, die elementaren Funktionen von Partei, Verwaltung und Armee zu gefährden. So waren in manchen Gebieten sämtliche Parteifunktionäre der KPdSU verhaftet worden. Daher wurde die Intensität der Verfolgung 1938 auf Befehl Stalins reduziert, ohne jedoch eingestellt zu werden.


Eine zweite Säuberungswelle setzte zu Beginn des Jahres 1948 ein. Sie war hauptsächlich gegen Juden gerichtet, die als „Wurzellose Kosmopoliten“ denunziert wurden. Die Kampagne führte zunächst zur Auflösung des Jüdischen Antifaschistischen Komitees, erreichte ihren Höhepunkt in der so genannten Ärzteverschwörung und endete abrupt mit Stalins Tod im März 1953.


Hintergrund waren verschiedene, einander ablösende Verschwörungstheorien, unter anderem gegen die Trotzkisten. Ebenso wie ein großer Teil der Gründer der III. Internationale wurden nahezu alle bedeutenden Theoretiker der KPdSU(B) Opfer dieser Säuberungen. Chefankläger der Moskauer Prozesse von 1936 bis 1938 war der Generalstaatsanwalt der Sowjetunion Andrei Wyschinski. Außerdem wurde ein Großteil der militärischen Führungsspitze um Marschall Michail Tuchatschewski einer Verschwörung bezichtigt und umgebracht.


Auch viele Kommunisten anderer Herkunft, die in die Sowjetunion emigriert waren, fielen den Verfolgungen zum Opfer. Im Jahre 1940 wurde der Hauptverantwortliche für die Durchführung der Säuberungen Nikolai Jeschow (nach ihm wird die Periode auch Jeschowschtschina genannt), der von 1936 bis 1938 Chef des NKWD (Volkskommissariat für innere Angelegenheiten) und Kandidat des Politbüros der KPDSU(B) gewesen war, ebenso wie bereits sein Vorgänger Genrich Jagoda selbst zum Opfer des stalinistischen Terrors.


Sein Nachfolger wurde am 24. November 1938 Lawrenti Beria, der die Säuberungen gemeinsam mit Iwan Serow fortsetzte. Er wurde 1953 hingerichtet. Die von der Geheimpolizei verwendeten Straftatbestände wegen angeblichem antisowjetischen Verhaltens, trotzkijstischen Machenschaften oder anderer Oppositionsversuche gegen die Alleinherrschaft der KPdSU, im neu geschaffenen Einparteiensystem, sowie einer Vielzahl anderer Verschwörungstheorien, waren allesamt zu dieser Zeit justitiable Verstöße gegen den Paragraphen 58 des Strafgesetzbuches der Sowjetunion, welcher die rechtliche Grundlage für die flächendeckende Verfolgung bildete.


Zwischen dem September 1936 und dem Dezember 1938 wurden nach vorsichtigen Schätzungen der Experten etwa 1,5 Millionen Menschen durch Stalins Schergen ermordet.

Umstritten bleibt jedoch in der modernen Geschichtsforschung, inwieweit die Verfolgung von auch zum Teil eigentlich Stalin treuen Anhängern einen radikalen Kern hatten, oder ob man nur von reinen Wahnvorstellungen des Diktators Stalin reden muss. Das Ergebnis der Säuberungsaktion jedoch war, dass Stalin nach dem Jahr 1938 nun wirklich die alleinige und absolute Macht in der Sowjetunion innehatte. Nach dem Ende dieser inszenierten Tschiska und die gleichzeitige Ersetzung des Stalin verbundenen Jeschow durch Lawrenti Berija wurden die willkürlichen Verhaftungen zwar nicht gestoppt, die verhafteten Menschen wurden aber zumeist zu langen Haftzeiten in den berüchtigten und gefürchteten Straflagern verurteilt, deren Haftdauer 10 Jahre mindestens und durch eine Gesetzesänderung im Jahr 1945 dann bis zu 25 Jahre betrug.





Stalins Propaganda ist Merkels FDJ linientreue kommunistisch-faschistische und mittlerweile öffentlich-rechtliche Hass und Hetze Soße! Jan KZ Capo Böhmermann ist der Chef Hetzer und der geistiger Vater zukünftiger Massenmörder

Die deutsche politische Bildung bezieht sich nur auf Adolf Hitler - 12 Jahre deutsche Geschichte, ein danach oder davor gibt es nicht. Der Deutsche ist ein Nazi und jetzt "Woke" verschärft, als weißer Deutscher muss in Sack und Asche zu laufen - mit ewiger Schuld belastet nie wieder aufstehen darf und auf Knien durch die Straßen rutschen - niedergeschlagen mit der grünen antideutschen Hasskeule, die Massenmörder wie Stalin, Mao, DDR Folterkeller RAF, Kindesmissbrauch verehren.


Weder Presse noch der GEZ Staatsfunkt erwähnt oder kritiert RAF Mörder oder Antifa Brandstifter und Steinewerfer die Polizisten mit 9mm Kugeln in den Bauch schießen - die werden in der Tagesschau  & Co als "Aktivisten" bezeichnet

1 % Reiche erschießen ist sozial gerecht

#AfricaHealthResearchInstitute #Blutproben Studie von 12 Personen, die zuvor mit #Pfizer #BioNTech #Impfstoff geimpft waren, besagt #Omicron reduziert den #Impfschutz von #Pfizer #BioNTech erzeugten #Antikörperschutz

Corona Infektionen.

Das geringste Risiko wurde bei Kindern im Alter von 5 bis 11 Jahren ohne Begleiterkrankungen beobachtet.

Weihnachtsfeier am 26.11.2021 Oslo - 60 Infizierte, der größte Omicron-Ausbruch außerhalb Südafrikas


Eine Person, die in New York City lebt, deren Einwohner derzeit jedoch unbekannt sind. Ihr Impfstatus ist derzeit nicht bekannt und weitere Details waren den Beamten nicht bekannt, außer dass es sich bei dieser Person auch um einen weiteren „Verdachtsreisenden“ handelt. „Die Omicron-Variante gibt es hier in New York City und im Staat New York.

Der Impfstoff schützt nicht zu 100 Prozent wie uns versprochen wurde und die Impflinge reisen geimpft, mit Impfpass und Viren in der Nase, ohne es selber zu merken (siehe Niklas Süle) um die Welt  

Ischgl Corona-Desaster 2020 geht in die nächste Runde 2021/2022  („Per Elisa“).


Ob die Wirksamkeit des Impfstoffs gegen die Coronavirus-Krankheit 2019 (Covid-19) länger als 6 Monate anhält, ist unklar.

Jetzt kurz ein paar Worte zur "Corona" Statistik für Deutschland. 2 Jahre Corona sind fast vorbei.

Die WHO und andere Wissenschaftler entwickelten theoretische Modelle.


„Die Idee, die wir hatten, ist, dass wir einfach unser Verständnis von Distanz verändern müssen. Je mehr Leute reisen zwischen zwei Orten, desto näher sind sie effektiv beieinander.“ Effektiv aus der Sicht eines Erregers und falsche Prognose der Corona Modellierer. Der Astrophysiker Bernhard Müller sagt: Viele Corona-Entscheidungen beruhen auf Halbwissen.

Aktualisiert  8.12.2021 um 16:35


Es darf niemals jemand geben, der sagt, irgendwas geht nicht. Wenn es nötig ist, muss es getan werden. Dazu gehört ja auch zum Beispiel in dem Regime, das jetzt gesetzlich neu scharf gestellt worden ist, die Möglichkeit, Kontaktbeschränkungen zu verhängen, wenn das erforderlich ist. Also da ist ein ganz großes Waffenarsenal, und es geht jetzt darum, es nicht nur zu zeigen, sondern auch zu nutzen, wo es notwendig ist.“

So Olaf Scholz am 24.11.2021 im Heute Journal.


Und weiter:

Regime ist ein herabsetzendes Wort für „Regierung“ und ein Wort für ein (strenges) Regelwerk. Scholz verwendet es in dem Interview im zweiten Sinne. Doch wie zur Bekräftigung, dass er nicht vorhat, eine an althergebrachte Grundsätze wie Verhältnismäßigkeit, Fairness, Minderheitenschutz und Solidarität gebundene Regierung zu bilden, sondern sich als künftiger oberster Vollstrecker eines Corona-Regimes sieht, sagte er am 1. Dezember der Zeit:

"Für meine Regierung gibt es keine roten Linien mehr bei dem, was zu tun ist. Es gibt nichts, was wir ausschließen.“


Dazu passt die Wahl des giftigen Einpeitschers und gewohnheitsmäßigen Lügners Karl Lauterbach als Gesundheitsminister und einer Auszubildenden des Clubs der größten internationalen Konzerne zur Außenministerin, Annalena Baerbock nämlich, die stolz darauf ist, vom Weltwirtschaftsforum im Rahmen des Programms Young Global Leaders das Regieren beigebracht zu bekommen. Letzteres habe ich hier beschrieben:

Warum Baerbock dank Weltwirtschaftsforum eine hochkompetente Nachfolgerin für Merkel wäre

Lauterbachs Lügen und Kapriolen in kleinen Ausschnitten hier: